Renovapool - Mantenimiento de Piscinas
  • Spanisch
  • Englisch

Das man sein Schwimmbad an der Costa Blanca nur 3 – 6 Monate benutzen kann, dass ist den meisten neuen Hausbesitzern von Anfang an nicht klar. Da für die Mehrheit der Badenden eine Temperatur über 24 Grad als angenehm empfunden wird, haben die glücklichen unter uns eine gute Chance, von Mitte April bis Mitte Oktober zu Baden.

Vor allem Wind und Höhenlage führen in Urbanisationen wie z.B. Cumbre del Sol, Monte Pedreguer oder Monte Pego dazu, das manche Kunden von uns nur im Juli und August mit Ihrem Pool zufrieden sind!

Da aber mal ein kluger Franzose es auf den Punkt gebracht hat und sagte: Es ist kein Luxus ein Schwimmbad zu besitzen, der Luxus besteht darin dieses Bad mehr als die Hälfte des Jahres nicht zu benutzen!

Und genau deswegen entscheiden sich immer mehr, Ihr Schwimmbad wenigstens in der Übergangszeit zu beheizen. Ich meine auch das es nicht unbedingt sein muss, im Winter 28-30 Grad im Wasser zu haben, und gleich vorweg wenn Sie es nicht schon wissen – diese Temperatur ist mit Solarheizung nicht möglich! Oder wenn überhaupt, nur mit einem überdimesnsionierten System, und wohl nur mit einer niederigen Aluminium-Plexiglas Abdeckung.

Sollten Sie diese Temperatur anstreben, raten wir Ihnen dazu, eine Wärmepumpe einzubauen. Der Anschaffungspreis samt Installation liegt zwar höher, allerdings kann man bei richtiger Auswahl der Grösse, und bei gleichzeitiger Benutzung einer guten Abdeckung, den ganzen Winter über schwimmen!

Nur, im Gegensatz zur Solarheizung, hat man damit einen Verbrauch von Strom, der je nach Fabrikat recht hoch sein kann. Sollten Sie zu diesem Thema etwas Informationen brauchen, können wir Ihnen erfahrene Fachgeschäfte in der Gegend nennen.
Auch werden immer noch Wärmetauscher auf Basis von Gas- bzw. Öl Zentralheizung benutzt – diese Kombinbation ist aus verständlichen Gründen schon seit ein paar Jahren nicht mehr zugelassen – und machen bei den jetzigen Rohstoffpreisen wirklich keinen Sinn mehr.

Wenn überhaupt, dann machen diese Wärmetauscher nur einen Sinn in Verbindung mit Solarheizungen.

Bei den Solarheizungen werden hier an der Küste überwiegend Solar Absorber (in Form von speziellen Schläuchen, Matten, feinen Röhren und einiges mehr verwendet. Es gibt zig Systeme und dementsprechend auch Marken – genaueres unter der Rubrik Solar Absorber.

Für ein Absorber System sollte man wenigstens 50% der Pool Oberfläche als Aufstellfläche zur Verfügung haben! Und ein unbedingtes Muss ist eine gute Abdeckung, anonsten sollte man lieber gleich 100% der Oberfläche kalkulieren.

Wer partout keine Abdeckungen benutzen kann oder will, für den gibt es jetzt die Möglichkeit, mit einer speziellen Flüssigkeit einen unsichtbaren Film auf der Wasseroberfläche zu produzieren